Neuigkeiten
Der Vorstand
Satzung
Crewtreffen
2021 Paderborn ?????
2020 Bremen
2019 Heidelberg
2018 Jever
2017 Villingen-Schwe
2016 Müritz und umzu
2015 Oslo
2014 Flensburg
2013 Bochum
2012 Mainz
2011 Magdeburg
2010 Kiel
2009 Hamburg
2008 Weimar
2007 Regensburg
2006 Luxemburg
2005 Koblenz
2004 Hannover
2003 Berlin
2002 Berlin
2001 Mannheim
2000 Wilhelmshaven
1999 Flensburg
1998 Nordholz
1997 Olpenitz
1996 Eckernförde
1995 Plön
1994 Bad Münstereif.
weitere Treffen
Links
Kontakt
Impressum
Datenschutz


Crewtreffen der Crew VII / 74, 11. - 14.September 2014 in Flensburg

 

Zum diesjährigen Crewtreffen traf sich die Crew VII / 74 in Stärke von 66 Damens und Heeren in Flensburg.

Der Organisator vor Ort war unser Crewkamerad Gerhard E. der seit 2 1/2 Jahren im wohlverdienten Ruhestand ist und damit auch ganz viel Zeit für die Vorbereitungen hatte.

Die ersten Teilnehmer trafen bereits am Donnerstag in Flensburg ein und begannen das Wochenende mit einer 2 stündigen Brauereiführung durch die "Flensburger Brauerei". Anschließend konnten bei Schinken und Heringshäppchen mit Brot und der Verkostung aller Produkte der Flensburger Brauerei erste Erinnerungen aufgefrischt werden.

Der Freitag startete, bei traumhaftem Spätsommerwetter, mit einer Führung unter Leitung von Frau Mikolajewicz durch den ehemaligen Stützpunkt Flensburg Mürwik, heute der neue Flensburger Stadtteil Sonwik. Frau Mikolajewicz konnte uns Bilder aus den Jahren 1900 bis heute zeigen und Geschichten aus der Zeit erzählen, als Mürwik noch eine "grüne Wiese" war, über den Bau der Marineschule 1910, den ersten und zweiten Weltkrieg bis in die Gegenwart.

Nach einem ca. 2 km langen Fußmarsch erreichen dann alle Teilnehmer das Marien Cafe um sich bei Kaffee und Kuchen zu stärken. Insgesamt nahmen an dem "Vorprogramm" 24 Personen (Crewkameraden und - dinnen) teil.

Der größte Anteil der Teilnehmer am diesjährigen Crewtreffen wohnte im "Hotel Nordig" und im "Hotel am Wasserturm". Aus Fürsorgegründen war daher ein "Bustransfer" organisiert.

Das Erstaunen war groß, als pünktlich um 18:00 Uhr ein AFAG Bus mit der Zielanzeige "Crew VII / 74" die Bushaltestelle Seewarte in der Mürwiker Straße ansteuerte, um über die Bushaltestelle Blasberg Hansens Brauerei an der Schiffbrücke zu erreichen. Dort trafen sich dann zum ersten Mal alle Teilnehmer (insgesamt 66 Personen) zum diesjährigen Crewtreffen. Rechtzeitig, noch vor Mitternacht, fuhr wieder ein Bus zu den Hotels.

Der Samstag begann, nach dem Bustransfer zum Westufer der Flensburger Förde, um 09:30 Uhr für die Herren mit eine Besuch beim Rumhaus Johannsen, während sich die Damen (immerhin 24) von Frau Ann Jensen geführt, über „Berühmt berüchtigte Flensburgerinnen" informierte.

Die Crewversammlung der Vereins "Crew VII/74 e.V." fand an Bord von MS GESINE (Historischer Hafen Flensburg G.m.b.H) statt. Als Ehrengast für dieses Jubiläumstreffen hatte die Crew den Kommandeur der MSM in 1974, Herrn VAdm. a.D. Helmut Kampe (Crew VII / 43) geladen, der die Mühen eine Anreise von Bonn nach Flensburg nicht gescheut hatte und herzlich begrüsst wurde. Der alte Vorstand der Crew berichtete über das zurück liegende Jahr und wurde auf Antrag der beiden Kassenprüfer entlastet. Als neuer (alter) Vorstand wurde gewählt: Hans-Jürgen Ernst als Crewsprecher, Burkhard Ebert als Schriftführer und Heiko Hingst als Kassenwart. Als neue Kassenprüfer wurden Josef Bockhorst und Wolfgang Denecke gewählt.

Während der Crewversammlung besuchten die Damen das Rumhaus Johannsen.

Gemeinsam fuhren wir dann mit einem Bus nach Langballigau, wo wir auf dem Salondampfer ALEXANDRA einschifften. Das 106 Jahre alte, letzte kohlegefeuerte Passagierschiff der Welt brachte uns bei Kaiserwetter vorbei an der Schwiegermutter durch die Pappelallee zur Marineschule Mürwik.

Hier erwarteten uns zwei kompetente Mitglieder der Stammbesatzung, die uns in zwei Gruppen bis 16:15 Uhr durch die MSM führten.

 

Crewfoto mit Damen

(Falls ihr euch nicht wiedererkennt oder wissen wollt, wer neben euch steht, bitte unter info (at) crew7-74.de nachfragen. Wir helfen gerne weiter)

 

Nach dem Crewfoto mit Damen und VAdm Kampe ging es wieder an Bord des Salondampfers ALEXANDRA um bei Kaffee und Kuchen die Ochseninseln zu umrunden.

Pünktlich um 18:00 Uhr legte ALEXANDRA an der Schiffbrücke an, wo der "Crewbus" zu den Hotels abfuhr.

Das Abendprogramm, das Crewfest im eigentlichen Sinne, begann um 19:30 Uhr im Treffpunkt Mürwik. Nach der Begrüßung durch den Crewsprecher ergriff VAdm a.D. Kampe das Wort. Er berichtete aus seinem Tagebuch über die eine oder andere seiner Beobachtungen der damals noch jungen Crew.

Den ersten Teil des Festes, während des Essens, begleiteten uns "Zirka Fuenf" als a cappella Gruppe. Der restliche Abend wurde durch den DJ Rüdiger Jürgensen, mit tanzbarer Musik, zur Zufriedenheit aller Anwesenden gestaltet.

Nach dem "Hängemattswalzer" um 02:00 Uhr gingen wir alle nach einem schönen, anstrengenden, ereignisreichen Tag auseinander.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Abschluss des diesjährigen Crewtreffens war ein letztes Zusammenkommen in der O-Messe der MSM bei Kaffee und Keksen mit der Absichtserklärung sich beim nächsten Crewtreffen, dann auf der Oslofähre, wieder zu treffen.

 

 

Danach verteilten sich alle Crewkameraden und ihre Frauen bis zur Schweizer Grenze über ganz Deutschland....

 

 

 

 

 

 

 

to Top of Page